Die Akustik Band Junik auf der Open Stage im Ulmer Roxy

Band

Die drei aus Reutlingen stammenden Musiker Achim Beutler (Leadgesang, Gitarre), André Kljajic (Gitarre, Cajon/Percussions, Backings) und Markus Sosnowski (Piano, Keyboards & Saxofon) sind in der Reutlinger Musikszene längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Mit zahlreichen Live-Auftritten in diversen Clubs, Bars sowie auf öffentlichen und privaten Events machten sich die drei Juniks seit ihrer Bandgründung im Oktober 2009 in der Region einen Namen.

Achim JunikAchim Beutler ist Gründungsmitglied von Junik und zugleich der „Kopf“ der Band. Neben den Leadvocals gibt Achim auch an der Gitarre eine gute Figur ab. Viel Gefühl und ein Händchen für tiefgründige, oft melancholisch angehauchte Songtexte, zeichnen den talentierten Singer-Songwriter aus. Abseits des Rampenlichts ist Achim außerdem bei den eigenproduzierten Video- und Audiorecordings von Junik federführend.

André JunikAndré Kljajic verbindet seit vielen Jahren eine enge Freundschaft mit Achim. Zugleich ist er auch das zweite Gründungsmitglied der Band. Auf- und hinter der Bühne gibt André den Rhythmus mit seiner Gitarre oder auch auf dem Cajon an. Mit seiner zweiten Stimme harmoniert der charismatische Vollblutmusiker außerdem wunderbar mit der gefühlvollen Leadstimme von Achim.

Mr. Pianoman Markus SosnowskiMarkus Sosnowski stieß erst Ende 2012 zu Junik dazu. Mit seinem gefühlvollen Klavierspiel verleiht der Pianoman den Junik-Songs seither noch mehr Klangfülle und Tiefe. Im Hintergrund ist Markus außerdem für das Booking, Promotion, Video- & Bildproduktionen sowie die Webseite verantwortlich.

Junik und das (vorübergehende) Ende seiner Youtube-Story…

Junik veröffentlichte im Zeitraum zwischen Oktober 2009 bis Dezember 2013 auf seinem Youtube-Kanal JunikMusic insgesamt 40 selbst produzierte Musikvideos. Während der Junik-Kanal in dieser Zeit rund 5.000 Abonennten erreichte, wurden die Junik-Videos rund 1.6 Millionen mal angeklickt. Im Dezember 2012 hat Youtube dann die Löschung des Junik-Kanals veranlasst, da die Band mit dem Coversong Layla (Original by Eric Clapton) gegen Urheberrechte verstoßen habe. Das Video war dabei eines der ersten Junik-Cover und erreichte seit 2009 mehr als 200.000 Klicks. Junik legte zwar Protest gegen die Löschung seines Kanals ein, woraufhin jedoch von Youtube keine Reaktion mehr kam. Aufgrund der hohen Nachfrage gründete die Band Anfang 2014 einen neuen Youtubekanal – Junik2014.

Erfolge

  •  Im Juni 2010 war Junik Vorgruppe der deutschen Pop- und R&B-Sängerin Cassandra Steen, bei ihrem Auftritt im Reutlinger Club Mea.
  • 2010 erschien auch das erste Junik-Album Lifetime Journey.
  •  Im Winter 2011 lieferten Junik außerdem den Soundtrack zum Kino-Werbespot des Havanna No.5 in Engstingen.
  •  Im Sommer 2012, Silvester 2012/13 sowie im November 2013 spielten Junik mitunter auf Fuerteventura als Live-Act des Club Sotavento Beach.
  • Im Juni 2014 veröffentlichten die drei Juniks ihre zweite CD, The Acoustic Session.
  •  Im Januar 2015 erreichte Junik beim EMERGENZA Bandcontest im KellerKlub Stuttgart – dank einer überzeugenden Jury-Wertung – das Semifinale und spielte im Halbfinale, am 04. April 2015, um den Einzug ins Regiofinale
  • Im Oktober 2016 veröffentlichte die Band ihre dritte EP unter dem Namen Großstadtlichter.

Kommentar verfassen

Gefühlvoller Akustik Rock & Pop aus Reutlingen • Hochzeitsband • Live-Band für Stadtfeste, Cover & eigene Songs • Partyband • Galaband • Acoustic Cover